DIE LINKE. / DIE LINKE. Landesverband Saar / DIE LINKE. Kreisverband Saarlouis / Nalbach

Startseite DIE LINKE. KV Saarlouis PARTEIMITMACHENSPENDE

Termine Struktur vor Ort Archiv Dokumente, Vorlagen Aktuelle Meldungen SHOP

 

 

 

Willkommen auf unserer Website!

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

schön, dass Sie den Weg zur Website der LINKEN in Nalbach gefunden haben.



Die Linke Nalbach hat sich im April 2015 reaktiviert.  1. Vorsitzender und Schriftführer Ludwin Paul (06838/984927, paluhoek@online.de), Stv. Vorsitzender Alfons Lauer, Schatzmeisterin Anke Schmitt (ankebaumann9@aol.com)

 

OV Nalbach unterstützte am 2.5.2015 den ersten gemeinsamen Stand zur Kampagne ´Das muss drin sein´

 

                               

 

 

 Nachruf

 

 

Am 07.09.2015 verstarb unser langjähriges Mitglied Alfons Lauer nach schwerer Krankheit im Alter von 60 Jahren.

Er war Gründungsmitglied unseres Ortsverbandes und als Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer aktiv tätig.

Außerdem engagierte er sich im Ortsrat Nalbach von Mai 2012 bis 2014 und im Gemeinderat von November 2013 bis Juni 2014.

Mit seinen guten Ideen und Wissen konnte er sich immer wieder gut einbringen.

Alfons Lauer war ein Mensch mit Sinn, Verstand und dem Herzen am rechten Fleck. Er wird uns sehr fehlen.

Wir werden ihn in guter Erinnerung und in unseren Herzen behalten.

Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen

 

Für den Vorstand

Die Linke OV Nalbach

Lutwin Paul, 1.Vorsitzender

 

 

 

DIE LINKE Nalbach vor Ort.
Pflege wird auf vielfältige Weise organisiert, sei es privat, durch ambulante Pflegedienste, stationäre Kurzzeitpflege oder andere Pflegeeinrichtungen. DIE LINKE Nalbach besuchte am 21. Januar 2016 mit der Seniorenresidenz Primsmühle eine „klassische“ Pflegeeinrichtung vor Ort. In unmittelbarer Nähe des Ortszentrums Nalbach, entstand im Jahr 2003 die Seniorenresidenz Primsmühle. DIE LINKE Nalbach, mit ihrem Vorsitzenden Lutwin Paul, sowie Vorstandsmitglied Anke Schmitt wurde von Einrichtungsleiter Marc Lang und der Leiterin des Pflegedienstes Jennefer Bressin begrüßt. An der anschließenden, informativen Begehung der Einrichtung, die über 78 Betten mit 50 Einzel- und 14 Doppelzimmern auf drei Wohnebenen verfügt, nahmen auch der Kreisvorsitzende Sascha Sprötge und der stellv. Vorsitzende Horst Riedel teil. Insgesamt arbeiten derzeit 65 Mitarbeiter/-innen in der Einrichtung. Nach einer anschließenden Diskussion über verschiedene Themen des Pflege- und Gesundheitsbereiches endete der knapp zweistündige Besuch der Einrichtung. Zum Sommerfest 2016 der Seniorenresidenz Primsmühle wurde ein weiterer Besuch zum Ideenaustausch verabredet. Innerhalb der `Das muss drin sein´ Kampagne der LINKEN im Kreis Saarlouis wird das Thema Pflege und Gesundheit natürlich eine wichtige Rolle spielen. Mehr Personal für Pflege und Gesundheit und eine gute öffentliche Daseinsvorsorge für Kranke und Pflegebedürftige, das würde nicht nur den Betroffenen und ihren Familien, sondern auch den Beschäftigten im Kampf gegen Arbeitsüberlastung helfen.

 

von links Schatzmeisterin Anke Schmitt, stellvertr. Kreisvorsitzender Horst Riedel, 1. Vorsitzender OV Nalbach Lutwin Paul und Einrichtungsleiter Marc Lang

 

 

von Links Lutwin Paul, Horst Riedel und Anke Schmitt

 

 

TTIP- Infoabend bei OV Nalbach

Eine Informationsveranstaltung zum transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP fand am 29. Januar 2016 in Nalbach statt. Lutwin Paul, Vorsitzender von DIE LINKENalbach hieß dazu im Nebenzimmer der Stern Schenke die Gäste herzlich willkommen. Anschließend sprach der Kreisvorsitzende, DIE LINKE Saarlouis, Sascha Sprötge über den, seiner Meinung nach, viel zu großen und schädlichen Einfluss verschiedenster Lobbygruppen zu Gunsten riesiger Konzerne. Danach erläuterte er, kurz zusammen gefasst, die Beiträge und Diskussionen einer kürzlich stattgefundenen TTIP Veranstaltung in der Saarbrücker Handwerkskammer und ging dazu insbesondere auf die aktuellen, sozialen, Verwerfungen innerhalb der EU und die Interessen der amerikanischen Verhandlungsführer bei TTIP ein. Diesem Beitrag folgte die im Mittelpunkt des Treffens stehende, informative, kompakte, TTIP Präsentation vom Kreisgeschäftsführer Orlando Policicchio, der erläuterte wofür TTIP steht, wer verhandelt, welche Bandbreite von Themen eine Rolle spielt und die Erfahrungen mit früheren Handelsabkommen. Anhand von aktuellen Beispielen wies Policicchio auf mögliche Auswirkungen für die Menschen in Deutschland, Europa und anderen Teilen der Welt hin. Policicchio zeigte auf, wie man sich an Protesten gegen TTIP beteiligen kann und veranschaulichte anhand von Muster-Resolutionen wie sich kommunale Parlamente zu TTIP freien Kommunen erklären können. Sein Fazit: Wenn TTIP in der jetzt bekannten Form kommt, könnte es - zum Schaden der Verbraucherinnen und Verbraucher - Standards in fast allen Bereichen senken und zudem zu weiteren sozialen Verwerfungen in verschiedenen Ländern führen. Danke den interessierten Teilnehmer/innen an dem OV-Infoabend in Nalbach. 

 

von links Orlando Policicchio, Lutwin Paul und Sascha Sprötge

 

 

Ostereieraktion in Körprich

Am 19.03.2016 startete die Linke OV Nalbach zum ersten Mal vor der Bäckerei Besser in Körprich ihre Ostereieraktion. Die Ostereier waren sehr schnell verteilt und somit war diese Aktion ein voller Erfolg, der sich gerne nächstes Jahr wiederholen könnte, aber mit einer größeren Anzahl an Ostereiern.

 Ich möchte mich recht herzlich bei der Bäckerei Besser bedanken, daß ich mich für diese Aktion vor ihrem Geschäft postieren durfte.

Die Linke Nalbach  wünscht allen Bürgerinnen und Bürger ein frohes Osterfest.


Für den Vorstand                              

1.Vorsitzender Lutwin Paul 

 

 

Stahlaktionstag der IG Metall in Dillingen

 

 

Am Stahlaktionstag der IG Metall in Dillingen nahmen über 8000 Menschen teil. Natürlich war auch die Linke OV Nalbach und  andere OVs der Linken dabei. Die Linke hat sich damit klar auf die Seite der  saarländischen Stahlindustrie gestellt.

Mehr Personal und gute Arbeitsbedingungen in Krankenhäusern – Das muss drin sein!   

 

 

 

Infostand zum Thema TTIP/Ceta stoppen

Nach der Kreisveranstaltung in Nalbach zum Thema „TTIP Stoppen“ am Jahresanfang ist DIE LINKE Nalbach weiter am Thema dran. Am Mittwoch, 1. Juni, informierte der Vorsitzende des OV Nalbach, Lutwin Paul gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden Sascha Sprötge, mit einem Aktionsstand in Körprich Bürgerinnen und Bürger zum Thema TTIP&CETA. Danach besuchten Paul und Sprötge, Attac Mitglied, die Veranstaltung der Attac Untere Saar, TTIP/CETA im Gasthaus Spurk. Themen waren: Globalisierung und Nachhaltigkeit. Welche Auswirkungen hat dies auf die Gemeinde? Warum ist es wichtig sich als BügerIn zu informieren? Welche Konsequenzen würde eine Unterzeichnung der Abkommen haben? Die Veranstaltung fand im Rahmen der europäischen Nachhaltigkeitswoche vom 30. Mai bis 5. Juni 2016 statt. DIE LINKE lehnt die Abkommen TTIP, CETA und TISA ab!

Zum Thema der TTIP-CETA Abkommen findet eine Kreisveranstaltung der LINKE Saarlouis am 23. Juni, 19 Uhr, in Ensdorf in der Sportklause, Provinzialstraße 132, mit einem Beitrag von Sascha Sprötge und einer Präsentation von Orlando Policicchio statt.

 

von links nach rechts Bernhard Mommenthal (PIB Nalbach und Flüchtlingshife Nalbach), Sascha Sprötge und  Lutwin Paul

 

 

Politischer Aschermittwoch in der Walderfingia in Wallerfangen

Am 01.03.2017 lud Die Linke zu ihrem zwölften Mal zum Politischen Aschermittwoch nach Wallerfangen ein. Die Festhalle Walderfingia war bis zum letzten Platz gefüllt, so dass viele Menschen nur noh einen Stehplatz hatten.Es waren auh viele  Gewerkschaftsfunktionäre anwesend. Die RednerIn Lafontaine und Wagenknecht lieferten eine solch gute Reden ab, dass man das Gefühl haben musste, nur so kann eine Partei wie die Linke den Wahlkampf gewinnen.

 


 

 

 

 

Die Linke OV Nalbach wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Nalbach besinnliche und frohe Ostern

 

 

 

Neues von Politik-Wechsel-JETZT! auf facebook

Das Grüne Herz schlägt rechts - Schleswig-Holstein zeigt, wo das Grüne Herz derzeit schlägt, nämlich rechts. Das bedeutet Stillstand für das Bundesland im Hohen Norden und sendet ein wichtiges Signal für die Bundestagswahl: Die Koalition der Besserverdienenden mit Biosiegel wird eindeutig nicht die notwendigen sozialen Fragen angehen, die die Menschen auch in Schleswig-Holstein umtreiben. Deren Klärung sind aber essentiell für den Fortschritt in unserem Land. Für die Bundestagswahl ist einmal mehr klar, nur eine Stimme für DIE LINKE landet garantiert nicht bei Seehofer und Merkel. http://ifttt.com/images/no_image_card.png
Das Grüne Herz schlägt rechts
www.die-linke.de

Link: Das Grüne Herz schlägt rechts


zur Fanpage wechseln

 

 
 
 
Mitmachen
 
„Das muss drin sein!“
 
 
 
Gegen TTIP/CETA
 
 

docs


Nazis raus


     


 
     
Startseite Kontakt Newsletter Impressum